Samstag, September 09, 2006

How The Lord of the Rings...

...should have ended:


Labels:

5 Comments:

At 5:39 nachm., Blogger darthELIAS said...

Interpretiere diesen Blogeintrag!
Irgendwie entgeht mir der Sinn hier:
Ein xtrem zusammengefasste Handlung von LOTR, hmmm muss da jetzt ein Witz sein oder wie? Irgendwie naja..GAY?

 
At 7:55 nachm., Blogger just imagine said...

GAY?

Hmmja - Ich finde HDR ist ein Meisterwerk und ich hab die Bücher 2 Jahre vor dem Film gelesen.

Der Blogeintrag ist falsch. Nicht wie HDR enden sollte - sondern wie es verlaufen hätte sollen.

Ist ja schliesslich die ganze Story in 2 Min.

Hab ich aber auch schon gedacht das die einfach auf den Vögeln fliegen hätten können :P

 
At 8:10 nachm., Blogger darthELIAS said...

Klar, ohne Frage ist LOTR als Film und Buch ein Meisterwerk, obwohl als Buch ziemlich langatmig, an manchen Stellen. Kommt einem so vor, als ob jeder Stein einen Namen hat.

Ich glaub kaum das sie mit den Vöglen einfach durchfliegen hätten können. Verteidigung is ja noch da denke ich oder Nazgul.
Viell ist ja das der Punkt: Das die Zeichner zeigen wie Frodo und co. es einfacher gehabt hätten? öÖ

 
At 9:52 vorm., Blogger zick360 said...

das ist ein Film aus der Reihe:

http://www.howitshouldhaveended.com/

Wenn man den Film nicht gesehn hat, versteht man das Video nicht. Von daher ist der Titel schon passend, da das Filmchen sich ja eigentlich nur auf´s Ende bezieht.

Und es ist nicht dazu gedacht über irgendwelche "Strategischen Fragen" wie irgendwelche Verteidigung nachzudenken.

 
At 10:58 vorm., Blogger darthELIAS said...

Ohhhh, hab grad ein Telefonat mit Peter Jackson, interessant interessant.
Ich darf das eigentlich nicht, aber hier ist ein Ausschnitt aus dem wirklichen
Filmmaterial von PJ und zwar wie Herr der Ringe wirklich enden sollte.
http://youtube.com/watch?v=dzV5RzoDGJQ

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home